Die Strecke „Sauvignon“

Die längere “Sauvignon” – Strecke, kann mit ein wenig mehr Kondition bewältigt werden. Sie führt ebenfalls vom Start in Vogau über eine nördliche Schleife zurück nach Ehrenhausen, dann nach Retznei und auf den Kranachberg.

Nach ca. 30km km erreicht Ihr dann die erste Labestation. Weiter geht es, vorbei an den Traubengärten, zurück Richtung Gamlitz und hinauf nach Sernau zum Jaglhof wo Ihr euch erneut stärken könnt. Der Großteil der Höhenmeter ist nun bewältigt, es folgen nur mehr ein paar kurze knackige Anstiege. Nun geht es immer der Panoramaweinstrasse entlang. Bei unserer letzten Rast in Ratsch werden die Batterien nochmals aufgeladen, bevor es über Spielfeld dem Ziel entgegen geht.

Im Bereich Labitschberg und der alten Weinstrasse sind ein paar knackige Anstiege zu befahren, es sollte also eine Übersetzung gewählt werden, welche für kupiertes Gelände geeignet ist.

Die gesamte Strecke ist circa 75km lang, der Anteil von unbefestigten Straßen liegt bei 15%. Es sind etwas mehr wie 1100 Höhenmeter zu treten.

Die “Sauvignon” sollte für geübte Radsportler in 4,5 Stunden zu schaffen sein.

Kommentare sind geschlossen.