Open post

Der Rennbericht 2020

Ein ausgesprochen schöner Tag war es, letzten Samstag. Die südsteirische Weinstrasse hat sich von Ihrer besten Seite gezeigt. 120 StarterInnen nahmen die Herausforderung an, die neue Strecke mit Start und Ziel beim Weingut Buschenschank Schneeberger zu bezwingen. Pünktlich kurz nach 9 radelten die ersten bereits los gen Norden. Die ersten Kilometer waren voller Elan relativ lässig zu bewältigen, von der Durchschnittsgeschwindigkeit her, ließ es (fast) an ein Mannschaftszeitfahren erinnern. Die ersten Hügel rund um den Waldschacherteich wurden niedergepflügt, man wollte anscheinend relativ rasch zur ersten Labestation in Kleinreith kommen, wo bereits Obst, Säfte und selbstgebackene Müsliriegel warteten.

Nach einer ersten Pause von ca. 20 Minuten, dem Beheben von kleineren Mängeln und dem Anfeuern einer kleinen Nachzüglergruppe ging es weiter. Weiter Richtung der ersten Bergetappen.
Das zweite Teilstück der heurigen Styroica hat den weniger trainierten mit Sicherheit einiges abverlangt. Hier wurden die meisten Höhenmeter absolviert. Kurz nach Großklein konnte man sich auf einer Bergab Passage etwas ausruhen. Ruhen, ja. Die Ruhe vor dem Sturm. Gleich nach der Überquerung der Arnfelser Bundesstrasse ging es dann rund 200 Höhenmeter nach oben, vorbei am Weingut Dreisiebener und der wunderschönen Fötschacher Höhenstrasse entlang zu unserer Hauptlabe beim Weingut Kapun.
Dort konnten sich, nach getaner Arbeit bei Spritzwein, Holundersaft, einem veganem Chili Eintopf und/oder einem steirischem Ritschert (aka Ritschert Virenque) für die restlichen 40 Kilometer stärken. Die Atmosphäre war sehr entspannt anzusehen, größere Gebrechen an Mensch und Maschine gab es keine zu beklagen, nur eine Radlerhose war bis dahin dem Schottergott geopfert worden, da sich ein Schlauchreifen trotz Technikchecks der Radlerei leider gelöst hatte, und der Fahrer mit dem blosen Felgenrand unglücklicherweise nicht genug Seitenführung gegen den Untergrund aufbauen konnte. Unsere Rennkrankenschwester war zur Stelle und versorgte fachlich versiert. Desinfektionsmittel ist derzeit ja überall vorhanden…..

Weiter auf Etappe 3 unserer illustren Rundfahrt.
Ein bereits bekannter Abschnitt unserer Tour führte nun weiter über die Grenzlandstrasse (also die „echte“ „alte“ Weinstrasse), und bog dann kurz vorm Graßnitzberg links Richtung Ottenberg ab. Dort wartete bereits die überaus nette Familie Obsthof Dietrich mit den wunderbaren Säften auf unser Starterfeld. Unter dem wunderschönen Mammutbaum konnte sich das Starterfeld nun letztmalig laben und Flüssigkeit zuführen.
Die letzten paar Kilometer bis ins Ziel waren ein Klacks und ohne nennenswerte, stärkere Anstiege zu bewältigen. Beim Buschenschank angekommen, konnte ein bisschen Körperhygiene durchgeführt werden, danach luden wir zur Jause ein und der eine oder andere Spritzer wurde verkostet.

Wenn wir dem Feedback vieler StarterInnen vertrauen dürfen, dann handelte es sich um einen sehr gelungenen Tag und ein unvergessliches Ereignis für viele. Wenn das erreicht ist, dann hat sich der Aufwand schon gelohnt. Wir wünschen uns, dass Ihr dem Vintage Radsport treu bleibt und dass es mit euch immer so unkompliziert bleibt.

Ein großes Danke an alle TeilnehmerInnen, alle Partner der Styroica, und vor allem allen Helfern und Helferinnen, ohne die ein so ressourcenschonendes Event nie möglich wäre.
Viel Lob gab es insbesondere für die Streckenführung, hier sei der Einsatz von Anna Kofler von der Radlerei nochmals herausgestrichen. Vielen Dank auch an unsere Fotografen und Kurt für die Homepage.

Open post

COVID-19 Update

Natürlich sind auch wir sehr bemüht mit Maß und Ziel, die bestehenden COVID Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. Schließlich soll unser Event ein pures Vergnügen darstellen und keine Langzeitfolgen nach sich ziehen.

Daher bitten wir euch an den Labestationen und im Start/Ziel Bereich einen Mindestabstand zu den StarterInnen zu halten, die nicht mit euch im gemeinsamen Haushalt leben und die mittlerweile allseits bekannten Hygienemaßnahmen einzuhalten. Auf Sekretausscheidungen aus dem Nasen-Mund Raum während der Fahrt ist zwingend zu verzichten! (Grüsse an die männlichen Teilnehmer)

Wir haben für euch an den Labestationen und bei der Anmeldung Spender für die Handdesinfektion bereit, Gebäck und Müsliriegel werden euch diesmal mittels Zange gereicht. Da unser Event bei strahlend schönem Wetter (yeah!!) im Freien stattfindet und ich aus den Vorjahren weiß, dass unser Starterfeld das Beste und Klügste der Welt ist, wird dieses Virus bei uns sicherlich keine Chance haben.

Open post

Wellness mal anders

Tataaaaa! Wir präsentieren: Die Styroica Strecke für 2020.
Vielen lieben Dank an den David und Die Radlerei für das Planen und mannigfaltige Abfahren und Aufzeichnen der neuen Route.

Wir starten in Heimschuh und beginnen mit einer nördlichen Schleife durch das Sausal wo in der Nähe von Sankt Andrä die erste Labestation auf euch wartet. Weiter geht es dann nach Großklein, Richtung Südsteirische Weinstrasse. Die Hauptlabe wird dann beim Weingut Kapun in Leutschach stattfinden. Von dort weg ist es ja nur mehr ein Katzensprung bis nach Ehrenhausen, wo wir uns beim Obsthof Dietrich final stärken werden, um den Zieleinlauf mit Restwürde fürs Finisherfoto gut hinzubekommen.

Und den *.gpx Track könnt Ihr, falls Ihr vorher schon üben wollt, gerne hier herunterladen.
Danke an Kurt Schottmeier und www.spacematters.work für die tolle Umsetzung.

Open post

Anreise zum Startgelände

Wie Ihr bestimmt wisst, starten wir in diesem Jahr die Styroica beim Weingut/Buschenschank Schneeberger in Heimschuh.
www.weingut-schneeberger.at

Wie Ihr am Besten von Norden kommend zu unserem schmucken Start/Ziel Ort findet, seht Ihr hier:
Adresse:
Weingut und Steirische Kellerei Johann Schneeberger GmbH
Pernitschstraße 31
8451 Heimschuh

Von Leibnitz kommend, nehmt Ihr die Bundesstrasse 74 bis nach Heimschuh beim YART Racing Team. Dort nehmt Ihr die Abzweigung nach rechts und folgt der Beschilderung zum Buschenschank. Parkplätze sind ausreichend vorhanden, wir freuen uns auf ein Rekordstarterfeld.
Details zur Strecke inkl. gpx Datensatz wird es ab Sonntag auf der Website und auf Facebook geben.

Open post

Der Zeitplan

Liebe StarterInnen!

Noch etwas mehr als zwei Wochen bis zum Start der siebenten Ausgabe der Styroica. Zeit euch mit einigen Infos bezüglich des Ablaufes zu versorgen:

Die Styroica startet heuer in Heimschuh/Pernitsch beim Weingut Schneeberger. Hier befindet sich das Start- und Zielgelände.

+) Unser Startgelände ist ab 7:00 Uhr geöffnet.
+) Die Anmeldung bzw. die Startnummernausgabe erfolgt ab 7:30 Uhr.
+) Nachdem Ihr Eure Startutensilien erhalten habt, halten wir ein kleines Frühstück für euch bereit.
+) David und sein Team sind ebenfalls vorort um ab 7:30 Uhr die Räder abzunehmen, bzw. den Tech-Check vorzunehmen.
+) Die FahrerInnenbesprechung wird um 8:45 Uhr beginnen.
+) Der Start erfolgt in kleinen Gruppen von 9:00 bis 9:20 Uhr.

Aufgrund der geltenden COVID 19 Bestimmungen bitten wir um eigenverantwortliches Handeln, Einhaltung der vernünftigen Abstände zu allen MitstreiterInnen und eine steirisch normale Portion an Hausverstand. Personen die am Veranstaltungstag nicht „sportgesund“ sind, sollten heuer, wie auch in den Vorjahren, nicht teilnehmen.

Der Start unserer schönen Ausfahrt ist heuer aus oben genannten Gründen nicht auf einen genauen Zeitpunkt festgelegt, sondern soll im Zeitrahmen 9:00 bis 9:20 Uhr in kleinen Gruppen erfolgen.

Open post

Update #2

Am Wochenende waren wir wieder in der Südsteiermark und haben uns noch ein paar Plätze für Eure Verpflegung angesehen. Auch die neue Streckenführung lässt Streifzüge an den schönsten Plätzen der Steiermark zu. Details dazu und alle weiteren finalen Infos folgen in Kürze.

Es gibt noch circa 20 Startplätze, wir würden uns freuen DICH begrüssen zu dürfen.

Open post

Fotobox und guter Kaffee

Heuer ist endlich unser Michael Siegmund von Mocape mit seiner exquisiten Kaffee Ape und den tollen Fotoboxen wieder dabei.

Nach einem harten Jahr für die Eventbranche freut es uns umso mehr, dass Michi den Spaß an der Eventgastronomie nicht verloren hat und uns bei der Styroica unterstützt.

Und ganz ehrlich: Wer kann sich heutzutage eine Großveranstaltung ohne Fotobox und guten Kaffee vorstellen? Wir haben stets von beidem das Beste.

Michi ist (samt Equipment) für Hochzeiten, Messen, Geburtstage und Firmenveranstaltungen zu buchen.

www.fotobox.at
www.mocape.at

Posts navigation

1 2 3 4
Scroll to top